Betreuerinnen fühlten sich bedroht

Jugendlicher Flüchtling randalierte in Unterkunft

In Eggenburg (Bezirk Horn) ist am Dienstagabend ein 16-jähriger Flüchtling aus seiner Unterkunft verwiesen worden, nachdem er randaliert hatte. Die Polizei bestätigte die Verhängung eines Betretungsverbotes. Der Afghane wurde in eine Betreuungsstelle in Biedermannsdorf (Bezirk Mödling) gebracht, ein Landsmann (15) vorübergehend festgenommen.

Betreuerinnen im Lindenhof, wo 45 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht sind, hatten sich nach Polizeiangaben von dem 16-Jährigen bedroht gefühlt und den Notruf gewählt. In die Amtshandlung mischte sich in der Folge auch ein 15 Jahre alter Afghane ein. Seine vorübergehende Festnahme war die Folge.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Beide Buschen erwarten nun Anzeigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen