Kärnten: Tischler von Kirchturm gestürzt

Kunststoffseil gerissen

© dpa/Frank Mächler

Kärnten: Tischler von Kirchturm gestürzt

Ein 30 Jahre alter Tischler ist am Mittwoch bei Dachdeckerarbeiten am Kirchturm der Wallfahrtskirche in Kötschach-Mauthen (Bezirk Hermagor) in Kärnten abgestürzt und schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben riss ein Seil und der Mann stürzte zwölf Meter tief auf ein Gesims und danach auf den schneebedeckten Boden. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungshubschrauber C7 in das Bezirkskrankenhaus Lienz in Osttirol geflogen.

Kunststoffseil gerissen
Der Tischler war gerade dabei mit einem sogenannten Dachdeckerfahrstuhl zu Boden fahren als ein Kunststoffseil riss. Der Mann erlitt schwere Schulterverletzungen, mehrere Brüche und Abschürfungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen