Kärntner durch Stromschlag getötet

Arbeitsunfall

Kärntner durch Stromschlag getötet

Ein 57 Jahre alter Angestellter aus St. Stefan (Bezirk Hermagor) ist am Donnerstagabend bei Arbeiten an einem Strommast in den Stromkreis geraten. Er erlitt einen tödlichen Stromschlag.

Er wollte auf seinem Anwesen die Stromzufuhr zu seinem Geräteschuppen aktivieren und stieg mit einer Leiter auf den Mast. Beim - unbefugten - Hantieren am Isolator geriet er mit seinem Schraubenzieher in den Stromkreis und wurde von der Leiter geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen