Kärntner im Ossiacher See ertrunken?

Dramatische Suchaktion

© APA

Kärntner im Ossiacher See ertrunken?

Ein 20 Jahre alter Kärntner ist am Sonntag im Ossiacher See wahrscheinlich ertrunken. Er war mit seinem 19 Jahre alten Freund mit einem Segelboot auf den See hinausgefahren. Der starke Föhn brachte das Boot zum Kentern, der 19-Jährige rettete sich ans Ufer, sein Freund ging unter. Am Nachmittag war die Suche nach dem jungen Mann noch im Gange.

100 Meter vom Ufer entfernt kenterte das kleine Boot, die beiden Insassen hielten sich vorerst am Rumpf fest und riefen um Hilfe. Als niemand kam, versuchten sie, ans Ufer zu schwimmen. Dem 19-jährigen Villacher gelang dies mit letzter Kraft, seinen Freund, er stammt aus Treffen (Bezirk Villach-Land), verließen im etwa sieben Grad kalten Wasser die Kräfte.

Am Nachmittag suchten Feuerwehr und Polizei nach dem 20-Jährigen. Seine Überlebenschancen wurden von den Rettungskräften aber als praktisch Null bezeichnet. Bei der Suche, die durch den starken Wellengang erschwert wurde, wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen