Hunde zerfetzten Ferkel von Opernball-Promi

Streuner sprangen über Zaun

Hunde zerfetzten Ferkel von Opernball-Promi

Fritz Sommer (62) aus Mörbisch konnte Montagfrüh nicht glauben, was er da am Telefon hörte: „Eine Dame sagte, dass zwei Hunde in meinem Schweinegehege wüten.“ Vor Ort dann der Schock: „Die Mangalitza-Ferkel lagen wie tot da, blutüberströmt“, so Sommer, Obmann des Vereins, der den Opernball-Wein erzeugt. Der Hundehalter sagte bereits Schadensersatz zu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen