Katze geriet in Schlageisen: Pfote fast ab

Achtung Tierquäler!

Katze geriet in Schlageisen: Pfote fast ab

Am Montagabend geriet eine Katze in Reifnitz am Wörthersee in ein Schlageisen. Dabei wurde dem Tier fast die Pfote abgetrennt.

Da die schwer verletzte Katze laut ORF.at mitten auf einer Gemeindestraße gefunden wurde, ist für die Polizei Reifnitz derzeit noch nicht klar, wo der Tierquäler das verbotene Fanggerät ausgelegt hat. Es bleibe jedoch die Vermutung, dass das Fangeisen am Straßenrand gelegen habe, da das verletzte Tier wohl nicht mehr klettern oder springen können hätte.

"Sauerei"

Die Polizei bezeichnete den brutalen Vorfall als "eine Sauerei". Hinweise auf den Täter gebe es jedoch derzeit noch nicht. Die Ermittlungen laufen. Die Katze wurde aus der Falle befreit und zu einem Tierarzt gebracht, das Schlageisen wurde sichergestellt.

Katze Zehen abgetrennt

Erst vor Kurzem wurde in Oberösterreich ein grausamer Fall von Tierquälerei bekannt: Dabei wurden einer Katze alle Zehen abgetrennt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen