Heute gegen 125 Millionen Euro frei?

Kiew-Milliardär:

Heute gegen 125 Millionen Euro frei?

Es wird spannend im Fall des in Auslieferungshaft sitzenden ukrainischen Oligarchen Dmitri Firtasch (48). Denn schon heute könnte der Gas-Tycoon, dessen Vermögen auf drei Milliarden Euro geschätzt wird, gegen die österreichische Rekordkaution von 125 Millionen Euro freikommen.

Auf Firtash wartet 
Anklage in Chicago
Wie berichtet, war Firtasch am Mittwochabend vergangener Woche vor dem Hauptsitz seiner DF Group in Wien-Wieden aufgrund eines US-Haftbefehls festgenommen worden. Der steinreiche Oligarch steht in Verdacht, Politiker geschmiert zu haben, um an lukrative Geschäfte mit Titan zu gelangen. Im wird Bestechung und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworden, ein Bundesgericht in Chicago will ihm den Prozess machen.

Ob Firtasch tatsächlich an die USA ausgeliefert wird, ist noch offen. Juristisch vertritt ihn inzwischen Ex-Justizminister Dieter Böhm­dorfer, der alles versuchen wird, um dies zu verhindern. Auf den schillernden Oligarchen wartet eine lange Haftstrafe.

Grundsätzlich aber würde Österreich den Gefangenen aufgrund bilateraler Abkommen wohl ausliefern. Vor allem, weil er Verbrechen bezichtigt wird, die auch in Österreich unter Strafe stehen.

Sollte er heute, wie erwartet, die 125 Millionen Euro hinterlegen, wäre er frei. Das Land dürfte der Ukrainer jedoch nicht verlassen, dies hat er bereits zugesagt. Für Firtasch gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten