Kinder- und Jugendkriminalität in Österreich steigt

Mehr Straftaten

Kinder- und Jugendkriminalität in Österreich steigt

Das Bundeskriminalamt stellt einen weiteren Rückgang der Kriminalität fest: Von Jänner bis November wurden gegenüber dem Vergleichszeitraum 2007 um 3,3 Prozent weniger Straftaten zur Anzeige gebracht, nämlich 524.239 gegenüber 542.439. Gesunken ist jedoch die Aufklärungsquote - von 39,22 auf 38,28 Prozent.

Plus 30 Prozent bei 10- bis 14-jährigen
Bedenklich ist die Entwicklung der Kinder- und Jugendkriminalität: Bei den Anzeigen wegen zehn- bis 14-jähriger Täter wurde eine Zunahme von 30,1 Prozent verzeichnet, bei den Älteren bis 18 Jahren waren es 9,4 Prozent.

Altersgruppen

Jän-Nov 2007

Jän-Nov 2008

Veränderung in %

unter 10 Jahre

611

613

+0,3%

10 bis unter 14 J.

4.844

6.302

+30,1%

14 bis unter 18 J.

30.132

32.953

+9,4%

18 bis unter 21 J

27.350

25.739

-5,9%

21 bis unter 25 J.

28.543

26.900

-5,8%

25 bis unter 40 J.

70.533

65.081

-7,7%

40 und älter

62.734

62.223

-0,8%

GESAMT

224.747

219.811

-2,2%

Die Kriminalität nach Bundesländern

Angezeigte Fälle
Jän-Nov 2007

Jän-Nov 2008

Veränderung in %

Burgenland

9.559

8.635

-9,7%

Kärnten

28.834

27.939

-3,1%

Niederösterreich

78.305

74.306

-5,1%

Oberösterreich

73.493

69.945

-4,8%

Salzburg

32.828

30.629

-6,7%

Steiermark

57.525

53.853

-6,4%

Tirol

44.693

43.873

-1,8%

Vorarlberg

20.203

19.291

-4,5%

Wien

196.884

195.968

-0,5%

ÖSTERREICH

542.324

524.439

-3,3%

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten