Kinderporno-Verdacht gegen Justizbeamten

Laut ORF NÖ

© AP

Kinderporno-Verdacht gegen Justizbeamten

Ein Wachebeamter der Justizanstalt Göllersdorf (Bezirk Hollabrunn) soll laut einem Bericht des ORF NÖ auf seinem Arbeits-Computer pornografisches Material von Kindern gespeichert haben. Auf einem PC seien zahlreiche Fotos von Minderjährigen sichergestellt worden. Das Landeskriminalamt Niederösterreich bestätigte das.

Ob die Bilder auf dem Firmen-PC tatsächlich dem Beamten zuzuordnen sind, war vorerst Gegenstand der Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet, so der ORF NÖ. Die zuständige Vollzugsdirektion Wien habe bereits reagiert. Der Justizwachebeamte sei vom Dienst suspendiert worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen