Kitzbühel - Drogen bei Auto-Rasern gefunden

Kitzbühel

Kitzbühel - Drogen bei Auto-Rasern gefunden

Auf Drogen sind Polizisten bei einer Fahrzeugkontrolle in Reith bei Kitzbühel gestoßen, nachdem sie den Pkw-Lenker eigentlich wegen Schnellfahrens aufgehalten hatten. Im Auto fanden die Beamten ein Sackerl mit 23 Gramm Cannabiskraut. Die beiden Insassen im Alter von 24 und 25 Jahren wurden ebenso angezeigt wie ihr Dealer und ein weiterer im Zuge der Ermittlungen ausgeforschter Konsument. Das gab die Polizei am Donnerstag bekannt.

30-Jähriger hatte mit Cannabisharz gedealt
Bei der Einvernahme gaben die beiden Männer mit dem Cannabiskraut im Auto eine Handynummer preis. Das Mobiltelefon gehörte offiziell einer Firma in Kitzbühel und wurde von zwei Männern im Alter von 30 und 32 Jahren benutzt - und bei diesen waren die Fahnder an der richtigen Stelle: Die Ermittler stellten zwei Gramm Cannabiskraut sicher und die beiden jungen Männer gaben regelmäßigen Drogenkonsum zu. Nach mehreren Einvernahmen gestand der Jüngere schließlich, im vergangenen halben Jahr rund 175 Gramm Cannabisharz und -kraut verkauft zu haben, unter anderem an die in Reith gestoppten Autofahrer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen