Klein-Lkw-Lenker bei Kollision verletzt

Schneefahrbahn in NÖ

Klein-Lkw-Lenker bei Kollision verletzt

Bei einer Frontalkollision ist am Montag ein Klein-Lkw-Lenker in der Gemeinde Thaya im Waldviertel verletzt worden. Der Pritschenwagen war auf schneeglatter Straße ins Schleudern geraten und mit einem Lkw zusammengestoßen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, berichtete das Bezirkskommando Waidhofen an der Thaya. Der andere Lenker blieb unverletzt.

Lenker von Feuerwehr befreit

Der Crash ereignete sich kurz vor 10.00 Uhr in einem Waldstück auf der Landesstraße 8122. Der Fahrer des entgegenkommenden Lastwagens hatte trotz Bremsung eine Kollision nicht verhindern können, teilte die Feuerwehr mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Klein-Lkw in den Straßengraben geschleudert und blieb dort quer zur Fahrbahn stehen.

Der Klein-Lkw-Lenker wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem schwerbeschädigten Fahrzeug befreit und ins Krankenhaus nach Horn gebracht. Die Straße war während der Arbeiten rund zwei Stunden lang gesperrt. Im Einsatz standen drei Feuerwehren mit 27 Mitgliedern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen