Kleinkind stürzte von Stiege auf Betonboden

Oberösterreich

Kleinkind stürzte von Stiege auf Betonboden

Ein zweijähriger Bub ist am Samstagnachmittag auf einer Baustelle in Freistadt in Oberösterreich rund drei Meter von einer Stiege auf einen Betonboden gestürzt. Das Kind wurde von seiner Mutter regungslos auf dem Boden liegend gefunden. Es wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Linzer Kinderklinik geflogen. Lebensgefahr bestand keine, berichtete die Polizei.

Stiegengeländer entfernt
Der Bub hielt sich im elterlichen Haus auf, das gerade neu gebaut wird. In einem unbeaufsichtigen Moment wollte der Bub seiner Mutter über die Stiege in den oberen Stock folgen. Ein provisorisch angebrachtes Stiegengeländer war entfernt, da es bei Innenverputzarbeiten gestört hatte.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen