Sonderthema:
Knacken wir die 40-Grad-Marke?

Wetter-Vorschau

Knacken wir die 40-Grad-Marke?

Nachdem am Samstag in Dellach im Drautal mit 39,9 Grad die höchste jemals in Österreich gemessene Temperatur registriert worden war, bleibt es auch weiterhin sommerlich und heiß. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) steigt jedoch die Gewittergefahr. Ab Donnerstag ist von Westen her ein wenig Abkühlung in Sicht.

Dienstag

Am Dienstag entstehen bereits am Vormittag über dem westlichen Bergland Quellwolken, erste gewittrige Schauer gehen nieder. Die Gewittertätigkeit breitet sich bis zum Abend mit einzelnen Zellen bis in das Wald- und Mostviertel aus. Im restlichen Österreich ist es ganztägig sonnig, die Gewitterneigung bleibt gering. Die Temperaturen erreichen abermals verbreitet 32 bis 38 Grad.

Mittwoch
In weiten Teilen des Landes wird es auch am Mittwoch strahlend sonnig und wieder sehr heiß. Lediglich im Westen können sich einzelne, teils kräftige Gewitter entwickeln. Die Quecksilbersäule klettert auf 29 bis 39 Grad.

Donnerstag

Im Westen startet der Donnerstag bereits wechselnd bewölkt und es gehen teils kräftige Regenschauer und auch einzelne Gewitter nieder. Weiter im Osten ist es zunächst noch sehr sonnig, es breiten sich jedoch kräftige Gewitter bis ins westliche Niederösterreich aus. Sonnig, heiß und trocken bleibt es voraussichtlich im äußersten Osten und im Süden. Im Westen gibt es "nur" noch um die 23 Grad, sonst wieder bis zu 39 Grad.

Freitag
Verbreitet ziehen am Freitag dichte Wolken über den Himmel und lassen nur noch zeitweiligen Sonnenschein zu. Zudem gehen Regenschauer nieder, im Osten und Süden können auch noch Gewitter eingelagert sein. Und es ist mit 15 bis 32 Grad deutlich kühler als zuletzt.

prognose_wetter.jpg © AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen