Weltbestleistung

Weltbestleistung

Weltbestleistung

Weltbestleistung

Weltbestleistung

Kraftlackl zog zwölf Fiaker im Wiener Prater

Der Salzburger Extremsportler Franz Müllner hat am Donnerstag einen Rekord erzielt: Er ließ sich vor insgesamt zwölf Fiaker spannen und zog das Dutzend Kutschen unweit des Lusthauses im Wiener Prater 27 Meter lang. Auch wenn die Strecke nicht gerade im Galopp absolviert wurde: Mit dem Kraftakt sicherte sich der 44-Jährigen die Auszeichnung "Weltbestleistung".

Intensive Vorbereitung
Ein gutes halbes Jahr hat sich Müllner auf das gerade einmal einminütige Event vorbereitet. Die letzten zwei Monate habe er fünf bis sechs Stunden täglich trainiert, sagte der selbst ernannte "Austrian Rock" kurz vor seinem Auftritt. 500 bis 700 Kilo wiegt ein Fiakergefährt in etwa. "Das schwierige ist der große Rollwiderstand der Reifen", erklärte der stämmige Muskelprotz.

Übers Ziel hinausgeschossen
Um die in Zweierreihen hintereinandergespannten Kutschen in Bewegung zu bringen, konnte sich Müllner gegen die Sprossen einer am Boden liegenden Leiter stemmen. Danach hantelte er sich Meter um Meter an einem gespannten Seil Richtung Ziel, wobei aus geplanten zwölf schließlich 27 Meter wurden. Erschwerend kam hinzu: In einigen Wagen hatten auch die dazu gehörenden Fiaker-Kutscher Platz genommen.

"Echt brutal", resümierte der sichtlich mitgenommene mehrfache Weltrekordhalter nach getaner Arbeit. Müllner, der seine eigenwillige Sportdisziplin inzwischen zum Hauptberuf gemacht hat, hatte zuletzt u.a. eine ULF-Straßenbahn, einen Bus und das Wiener Riesenrad aus eigener Kraft gezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen