Kranker würgt Urlauber vor der Oper in Wien

33-Jähriger: "Ich habe Jesus gespürt"

Kranker würgt Urlauber vor der Oper in Wien

Im Zustand einer schizo-affektiven Psychose ging ein Wiener (33) vor der Staatsoper auf Touristen los. Zunächst würgte er mit beiden Händen einen englischen Urlauber und wollte diesen über eine Brüstung 4,4 Meter in die Tiefe werfen. Anschließend würgte er auch eine Frau.

„Ich habe Jesus gespürt“, sagte Andreas G. Inzwischen wurde er medikamentös eingestellt. Deshalb entschied das Schwurgericht auf eine bedingte Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen