Kriegsrelikt lag zwischen Müllcontainern

Wien

Kriegsrelikt lag zwischen Müllcontainern

Ein Kriegsrelikt sorgte am Mittwoch gegen 13 Uhr für Aufregung in Wien. Im Bezirk Neubau fand eine Passantin in der Schottenfeldgasse eine Sprenggranate zwischen Müllcontainern und identifizierte das Objekt als Bombe. Sie informierte sofort die Polizei, diese sperrte den Bereich Schottenfeldgasse bis zur Kreuzung Seidengasse und ein Entminungsdienst wurde angefordert. Dieser gab Entwarnung, wurde doch das Kriegsrelikt als ungefährlich eingestuft und gesichert fachgerecht entsorgt.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen