Sonderthema:
LASK-Hooligans: Wieder Prügelei mit Asylwerbern

Lage eskalierte

LASK-Hooligans: Wieder Prügelei mit Asylwerbern

Die Fans des LASK waren Freitag nach dem Ligaspiel gegen Lustenau (3:2) in Pasching (erneut) siegestrunken nach Linz heimgekehrt, als sie den Sieg in der Altstadt bis in den frühen Morgen ausgiebig und zunächst auch friedlich feierten.

Doch die Situation sollte sich – im wahrsten Sinne des Wortes – schlagartig ändern, nachdem sich die Kontrahenten, die sich vor einer Woche eine Massenschlägerei geliefert hatten, vor einem Lokal in der Badgasse plötzlich wieder gegenüberstanden. Die Hooligans und die afghanischen Asylwerber ließen aber nicht nur die Fäuste sprechen. Diesmal gingen sie auch mit Flaschen, Messern, Gürteln und sogar einer Kette, an der Klingen befestigt waren, aufeinander los. Erst als die Polizei Pfefferspray einsetzte, ließen die Streithähne voneinander ab.

Mehrere der rund 40 Schläger kamen mit Stichwunden ins Spital. „Die Beteiligten waren ex­trem aggressiv, dadurch für uns sehr schwer zu trennen. Wir gehen davon aus, dass das eine Fortsetzung der letzten Schlägerei war“, sagte Stadtpolizeikommandant Karl Pogutter. (kuc)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen