Lautstarker Streit schockt U-Bahn-Gäste

Wien

Lautstarker Streit schockt U-Bahn-Gäste

Wien rühmt sich für seine U-Bahnen und doch produzieren sie immer wieder Negativ-Schlagzeilen. Nach einigen Pannen in den letzten Wochen sorgt jetzt ein auf Facebook veröffentlichtes Video aus der U3 für Aufregung. Darin geraten ein älterer Mann und eine Frau mit deutschem Akzent in einen lautstarken Streit.

Hier gehts zum VIDEO

Auslöser des Streits war der Hund der Frau. Ein Fahrgast war dem Vierbeiner offenbar zu nahe gekommen und zog so den Ärger der Frau auf sich. Der Mann, der auf dem Platz neben der Hundebesitzerin sitzt, ergreift deshalb Partei und sagt zu der jungen Frau: "Sie müssen sich mäßigen. ... Sie können mit der Frau nicht umeinandschreien wegen dem gschissenen Hund." Als der Mann bezweifelt, dass der Hund einen Fahrschein hat, rastet die Frau zum ersten Mal aus. Mit lauter Stimme schreit sie: "Natürlich hat der Hund einen Fahrschein." Als der Mann auf ihre Kosten einen Scherz macht, beginnt die Frau ihn nachzuäffen. Der Mann entgegnet: "Du freche Wanzn! Kriegt glei a Floschn. Kannst die Polizei holen, die führt die o, weil so frech bist."

Als der Mann sie am Arm berührt und sie als "Trampel" bezeichnet, dreht die Frau völlig durch und schlägt zwei Mal in Richtung des älteren Mannes und trifft ihn dabei leicht. Dann flüchtet sie nach einigen Wortgefechten mit den anderen Fahrgästen aus dem U-Bahn-Waggon.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen