Lebensmüder Linzer löste Cobra-Einsatz aus

Verbarrikadiert

© APA/GERNIOT BUCHEGGER

Lebensmüder Linzer löste Cobra-Einsatz aus

Der 21-Jährige hatte sich mit einem Gewehr in seiner Wohnung verbarrikadiert und drohte, sich etwas anzutun. Die Gründe für den Amoklauf dürften Arbeitslosigkeit und Liebeskummer gewesen sein, wie die Polizei Linz am Freitag mitteilte.

Gewehre und Munition
Den Beamten gelang es schließlich, den Mann zum Aufgeben zu bewegen. Er wurde in die Landesnervenklinik eingeliefert. In der Wohnung fand die Polizei noch weitere Gewehre und Munition, die der 21-Jährige legal besaß. Die Waffen wurden beschlagnahmt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen