Leiche aus dem Wiener Donaukanal gezogen

Frau tot

Leiche aus dem Wiener Donaukanal gezogen

Die Leiche einer Frau ist Mittwochfrüh aus dem Wiener Donaukanal geborgen worden. Ein Mann war am Kanal auf der Höhe Franz-Josef-Kai in der Innenstadt spazieren und entdeckte den leblosen Körper, der sich in einem Halteseil verfangen hatte. Er alarmierte die Polizei, ein Arzt konnte nur noch den Tod feststellen, bestätigte Sprecher Paul Eidenberger einen Bericht des "Kurier".

Die Todesursache ist unklar. Die Frau lag nur kurz im Wasser. Die Polizei geht von Ertrinken aus, eine gerichtliche Obduktion wurde jedoch angeregt.

Die Identität der Frau stand am Mittwochnachmittag noch nicht fest. Die etwa 25- bis 35-Jährige hatte weder Ausweis noch andere persönliche Gegenstände bei sich. Sie war 1,70 Meter groß und 60 Kilogramm schwer und hatte einen dunklen Teint.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen