Linzer bedroht Ex-Freundin mit Hammer

Beziehungsstreit

 

Linzer bedroht Ex-Freundin mit Hammer

Ein alkoholisierter 31-Jähriger hat am Donnerstag in Linz seine Ex-Freundin verprügelt und an den Haaren durch die Wohnung gezogen. Auf einen Bekannten der Frau, der ihr zu Hilfe kommen wollte, ging er mit einem 30 Zentimeter langen Messer los. Als schließlich die Polizei eintraf, drohte er seinen beiden Opfern, sie mit einem Hammer zu erschlagen.

Gegen 20.30 Uhr war es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Paar, das sich zwar bereits getrennt hatte aber noch in einer gemeinsamen Wohnung lebte, gekommen. Weil ihr Ex handgreiflich wurde, rief die Frau den Freund ihrer Tochter an, der ihr seinen Bruder zu Hilfe schickte. Als dieser an der Wohnungstür läutete, kam der 31-Jährige mit einem gut 30 Zentimeter langen Messer auf ihn zu. Er konnte gerade noch ausweichen und den anderen entwaffnen.

 Die Frau und ihr Helfer flüchteten daraufhin aus der Wohnung und riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, kam der 31-Jährige mit einem Hammer aus der Wohnung und bedrohte seine Opfer mit dem Umbringen. Er wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz überstellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen