Sonderthema:
Mehr als 10 Millionen Lotto-Tipps

Vierfach-Jackpot

© APA

Mehr als 10 Millionen Lotto-Tipps

Um 18.47 Uhr geht es heute um alles oder nichts: Dann nämlich wird in ORF2, moderiert von Lotto-Fee Karin Klippl, der erste Vierfachjackpot des Jahres ausgespielt. Tausende Österreicher werden vor den heimischen Bildschirmen mitzittern. Denn Österreich hat das Jackpot-Fieber gepackt: Insgesamt 1,8 Millionen Österreicher haben Lotto gespielt, um den Rekordgewinn von 7,5 Millionen einzustreichen, 13 Millionen Tipps wurden abgegeben.

Bisher gab es sieben Vierfachjackpots und einen Fünffachjackpot, die folgende Gewinne brachten:

Juni 2005 drei Sechser T, St je 3,0 Mio. Euro
August 2005 zwei Sechser win2day.at, OÖ je 3,6 Mio. Euro
Dezember 2006 zwei Sechser St, OÖ je 3,4 Mio. Euro
April 2007 fünf Sechser 2xW, NÖ, T, St je 1,4 Mio. Euro
August 2007 ein Sechser Wien zu 6,6 Mio. Euro
April 2008 ein Sechser Salzburg zu 6,9 Mio. Euro

Aus dem siebenten Vierfachjackpot im Mai 2008 wurde der erste Fünffachjackpot in der Geschichte von Lotto "6 aus 45". Dieser wurde von zwei Spielteilnehmern geknackt:

Mai 2008 zwei Sechser 2 x NÖ je 4,9 Mio. Euro.

Der höchste Sechser, rund 7,2 Millionen Euro, wurde im Februar 2003 in Vorarlberg erzielt.

Um 400.000 Euro höher als letzter Rekordgewinn
In den Trafiken haben sich so in den vergangenen Tagen Schlangen gebildet, am Arbeitsplatz und im Bus ist der Jackpot Gesprächsthema Nummer eins. Kein Wunder: Denn jetzt will jeder sein Glück versuchen.

Klar ist: Sollte nur ein einziger Spieler auf seinem Spielschein alle Zahlen richtig tippen, könnte er der größte Lotto-Glückspilz in der Geschichte werden. Denn der größte bisherige Einzelgewinn ging mit 7,1 Millionen Euro im Februar 2003 nach Vorarlberg – heute liegt der Jackpot sogar noch einmal um 400.000 Euro höher.

80 Prozent aller möglichen Tipps heute abgegeben
Erst sieben Mal ging es in der Lotto-Geschichte überhaupt um einen Vierfachjackpot, der letzte wurde im April des Vorjahres ausgespielt. Es überrascht also nicht, dass derzeit heftig über die beste Tippstrategie diskutiert wird. Einige Spieler setzen auf Muster auf dem Tippschein, andere wählen die Geburtstage ihrer Liebsten, um das Glück positiv zu beeinflussen. Auch welche Zahlen beim Lotto bisher am häufigsten gezogen wurden, ist für einige Spieler von Bedeutung.

Zumindest die Chance, dass der Jackpot heute geknackt wird, ist dabei durchaus nicht unrealistisch. „Insgesamt gibt es bei ,6 aus 45' 8,1 Millionen Tippmöglichkeiten. Heute werden schon 80 Prozent aller Variationen getippt. Die Chancen sind also relativ gut, dass es heute Abend tatsächlich einen Gewinner gibt“, erklärt Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien.

Im Vergleich zu Höchstgewinnen in anderen Ländern wirkt der 7,5-Millionen-Jackpot (umgerechnet rund 100 Millionen Schilling) aber eher gering. Erst im August war in Italien mit 147 Millionen Euro der größte europäische Lottogewinn aller Zeiten ausgespielt worden.

Investition: Eigene Luxus-Insel in der Karibik
Fest steht aber: Mit 7,5 Millionen Euro könnte der zukünftigen Lotto-Gewinner ein wahres Luxus-Leben führen und gar zum Inselbesitzer werden. In der Karibik gibt es die Insel „Sawyer’s Cay“ um 4,7 Millionen Euro. Villa und Bootssteg inklusive. (mud)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen