Sonderthema:
Lotto-Millionär hat sich nicht gemeldet

Jackpot geknackt

© lotterien.at

Lotto-Millionär hat sich nicht gemeldet

Der Gewinner des 7,5 Millionen Euro schweren Lotto-Vierfach-Jackpots vom gestrigen Sonntag hat sich bis Montagmittag noch nicht bei den Lotterien gemeldet. Gewiss ist, dass es sich um einen Wiener handelt, der seinen Tipp am Samstagnachmittag, kurz vor 17.00 Uhr per Computerauswahl abgegeben hatte. Die Zahlen 1, 3, 18, 19, 34 und 38 machten den Spieler binnen weniger Stunden zum Multimillionär.

Es sei absolut nicht verwunderlich, dass sich der Gewinner nicht sofort meldet, meinte Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien gegenüber der APA. Der Großteil der Millionäre melde sich binnen einer Woche, viele lassen bewusst die ersten Tage verstreichen, bis sich die mediale Euphorie gelegt hat.

Beim Fünfer mit der Zusatzzahl 12 gab es 13 Gewinner: Fünf Niederösterreicher, vier Wiener, zwei Tiroler, ein Steirer und ein Spielteilnehmer, der seine Tipps via Internet über die Spieleplattform win2day.at abgegeben hat, erhalten jeweils rund 34.400 Euro.

Den Joker haben drei Wiener, ein Vorarlberger und ein Oberösterreicher geknackt. Dafür erhält jeder von ihnen mehr als 77.300 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen