Mann bei Klettertour tödlich verunglückt

Oberösterreich

Mann bei Klettertour tödlich verunglückt

Ein 41-Jähriger aus Unterweitersdorf im Bezirk Freistadt im Mühlviertel ist bei einer Klettertour am Dienstagabend in Sankt Leonhard im selben Bezirk tödlich verunglückt, berichtete die oberösterreichische Polizei am Donnerstag. Der Mann war zusammen mit einem Bergkameraden im Klettergarten "Mönch" auf der Route "Nordwand" mit dem Schwierigkeitsgrad VIII unterwegs.

Halt verloren

Nach einer Pause vor einer Schlüsselstelle verlor er beim Weiterklettern den Halt. Dabei dürfte sich sein Anseilknoten gelöst haben. Er stürzte zehn Meter ab. Nach der Erstversorgung wurde er von einem Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und in die Linzer Uni Klinik geflogen. Dort erlag er gegen 22.30 Uhr seinen Verletzungen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen