Mann erlitt Schlaganfall beim Klettern

Salzkammergut

Mann erlitt Schlaganfall beim Klettern

Ein 66-jähriger Tiroler hat am Montag beim Bergsteigen in der Nähe von Hallstatt (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich einen Schlaganfall erlitten. Der Mann aus Jenbach (Bezirk Schwaz) war allein auf dem als schwierig bekannten Seewand-Klettersteig unterwegs. Ein anderer Bergsteiger fand ihn in einer Seehöhe von rund 1.500 Metern und holte Hilfe, teilte die Bergrettung in einer Presseaussendung mit.

Flugretter seilten sich 50 Meter weit zu dem Kranken ab und bargen ihn. Nach der Erstversorgung wurde der Tiroler ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen. An dem Einsatz waren neben der Besatzung des Hubschraubers Christophorus 14 ein Alpinpolizist und fünf Mann vom Bergrettungsdienst Hallstatt beteiligt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen