Sonderthema:
Mann erwürgte Ehefrau aus Eifersucht

Ehe-Drama in Kapfenberg

Mann erwürgte Ehefrau aus Eifersucht

Nach der Tötung einer 46 Jahre alten Frau in Kapfenberg am späten Samstagabend sind die polizeilichen Ermittlungen weitgehend abgeschlossen. Laut Ermittler Peter Neubauer ergab die Obduktion des Leichnams Erwürgen als Todesursache. Ihr 56-jähriger Ehemann hatte noch in der Nacht die Polizei alarmiert und sich festnehmen lassen. Er gab an, seine Frau mit den Händen erwürgt zu haben.

Obduktion bestätigt Angaben

Der Obersteirer wurde mittlerweile in die Justizanstalt Leoben eingeliefert. Er habe bereits bei der Ersteinvernahme die Tötung gestanden und wurde wegen des Verdachtes des Mordes angezeigt, wie Neubauer am Montag gegenüber der APA festhielt. "Das Obduktionsergebnis bestätigt die ersten Angaben des Mannes", sagte Neubauer. Am Sonntag seien noch Umfeldermittlungen geführt worden.

Der Tat dürfte ein Streit des Ehepaares "zwischen 20.00 und 21.00 Uhr" vorausgegangen sein. Bei der ersten Einvernahme hatte er angegeben, nach einem Streit aus Eifersucht gehandelt zu haben. Die Ermittlungen am Sonntag hätten bestätigt, dass sich die Frau zuvor bei einem langjährigen Bekannten aufgehalten habe. Sie soll laut Angaben des Ehemannes angekündigt haben, diesen wieder besuchen zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach Seitensprung von Mann erwürgt

Mordalarm in Kapfenberg: Mann tötete Ehefrau

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen