Mann in Wien von Zug erfasst: tot

Dramatischer Unfall

Mann in Wien von Zug erfasst: tot

Mittwochnacht gegen 1.00 Uhr kam es in Wien-Simmering in der Bahnhofstation Grillgasse zu einem folgenschweren Unfall.

Ein 48-Jähriger dürfte sich nach derzeitigem Erkenntnisstand aus Unachtsamkeit zu nahe an die Bahnsteigkante bewegt haben und wurde von einem vorbeifahrenden InterCity-Zug der ÖBB erfasst, teilte die Wiener Polizei in einer Aussendung mit.

Der in Österreich wohnhafte Schotte hatte laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger offenbar auf einen anderen Zug gewartet und sich dabei rücklings zu nahe an die Bahnsteigkante bewegt. Der Mann wurde vom durchfahrenden Zug zu Boden geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen