Sonderthema:
Mann kassierte Pension seiner toten Mutter

Tirol

Mann kassierte Pension seiner toten Mutter

Ein in Tirol wohnhafter 54-Jähriger soll den Tod seiner im Ausland lebenden Mutter seit über zehn Jahren verheimlicht und seitdem deren Pensionsleistungen unrechtmäßig kassiert haben. Dadurch entstand ein Schaden im unteren sechsstelligen Eurobetrages, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann wurde der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs angezeigt.

Ähnlicher Fall
Erst vor Kurzem wurde eine Frau in Deutschland zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, da sie ihre Freundin im Garten vergraben und deren Pension kassiert hatte (oe24 berichtete). In diesem Fall entstand ein Schaden von rund 135.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen