Mann sticht neunmal auf Freundin ein Mann sticht neunmal auf Freundin ein

15 Jahre Haft

© Fally/TZ ÖSTERREICH

 

Mann sticht neunmal auf Freundin ein

Wien. Es war eine explosive Mischung, die sich am 30. März in Wien-Hernals entlud: Nachdem er lange von ihren Einkünften als Prostituierte gelebt hatte, machte der 39-jährige Marian M. seiner Freundin Florica G. plötzlich eine Eifersuchtsszene und wollte sie zwingen, ihren Job aufzugeben.

Daraufhin versuchte die Frau, ihren Geliebten aus der Wohnung zu werfen – doch der Griff zum Messer. Die 40-Jährige erlitt neun Stiche und überlebte knapp.

„Erschrecken“.
„Ich wollte nur, dass sie aufhört und still ist. Da habe ich auf sie eingestochen. Aber nur, um sie zu erschrecken“, verantwortete sich Marian M. Mittwoch im Landesgericht. Das „Erschrecken“ endete mit Wunden in Brust, Kopf sowie Hals und enormem Blutverlust. Während der Messermann floh, brach Florica G. auf der Straße zusammen.

Liebe.
Das Opfer – die Rumänin sitzt derzeit in ihrer Heimat wegen Diebstahls in Haft – wurde bei der Verhandlung per Videokonferenz befragt – und sorgte für Erstaunen: „Ich habe ihn angegriffen, das alles ist meine Schuld“, so die Aussage der Frau, die im selben Atemzug dem Mann, der sie beinahe ermordete, ihre Liebe gestand: „Du bist der Mensch meines Lebens, ich will dich unbedingt heiraten.“

Tattoo.
Dann erklärte sie, Marian M. – dessen Namen sie nun als Tattoo über beide Brüste trägt – habe eigentlich nur zum Messer gegriffen, weil sie ihn attackiert hätte. In Notwehr sozusagen. Die Geschworenen glaubten den Liebesschwüren nicht, eher, dass die Frau bestochen oder unter Druck gesetzt worden ist. Daher „schuldig des Mordversuchs“, 15 Jahre Haft. Das Urteil ist rechtskräftig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen