Mann stürzt auf glatter Fahrbahn mit Pkw ab

Tödlicher Unfall

Mann stürzt auf glatter Fahrbahn mit Pkw ab

Ein 28-jähriger Hüttenwirt aus Unternberg ist Dienstagabend mit seinem Pkw in Mauterndorf (Lungau) rund 300 Meter über eine fast senkrechte Felswand abgestürzt. Das Auto blieb an einem Baum hängen, und der Lenker wurde dabei aus dem Wagen geschleudert. Der Hüttenwirt erlitt tödliche Verletzungen.

Auf Schneefahrbahn ausgerutscht
Der 28-Jährige war mit seinem Wagen auf dem Weg zur Speiereckhütte, die sich in einer Höhe von etwa 2.050 Metern befindet, um Waren für den Winter einzulagern. Der Lenker dürfte versucht haben, mit dem Auto von der Hütte wieder wegzufahren, wobei er über einen kleinen Anstieg hochfahren musste. Aufgrund der Schneefahrbahn rutschte das Fahrzeug abwärts und stürzte über die Wand. Der Pkw blieb im Hochwald an einem Baum hängen.

Da der Hüttenwirt am Mittwoch telefonisch nicht erreichbar war, machte sich sein Vater gegen 17.00 Uhr auf die Suche nach ihm und fuhr zur Hütte. Dort stellte er die Rutschspuren über die Felswand fest und verständigte sofort die Einsatzkräfte. Der tödlich Verunglückte wurde um 20.30 Uhr tot gefunden und von der Bergrettung zu Tal gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen