Mann stürzte beim Eisklettern 50 Meter ab

In Salzburg

Mann stürzte beim Eisklettern 50 Meter ab

Ein 31-jähriger Deutscher ist am Sonntagvormittag beim Eisklettern in Mittersill im Salzburger Pinzgau verletzt worden. Beim Zustieg zu den Ammertaler Wasserfällen rutschte der Mann auf eine Eisplatte aus und stürzte 50 Meter ins Tal, berichtete die Polizei Salzburg. Der Mann dürfte mehrere Knochenbrüche im Bereich der Hüfte erlitten haben.

Seine Lebensgefährtin verständigte sofort die Rettung. Der Hubschrauber Martin 6 flog den Deutschen ins Krankenhaus Zell am See.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen