Mann von Zug gestreift - nur Handbruch!

Steiermark

Mann von Zug gestreift - nur Handbruch!

Ein 64-jähriger Obdachloser ist Montagfrüh auf der Südbahnstrecke zwischen Bruck/Mur und Kapfenberg von einem etwa 90 km/h schnellen Regionalzug gestreift worden. Der Unfall ging für den Rumänen, der zu Fuß auf dem Bahngleis unterwegs gewesen war, relativ glimpflich aus: Er erlitt eine Fraktur der Hand.

Der Zwischenfall ereignete sich laut Polizei gegen 5.40 Uhr. Der Lokführer eines ÖBB-Regionalzuges bemerkte im dichten Nebel einen Fußgänger mit Regenschirm auf dem Gleis. Trotz Schnellbremsung wurde der Mann vom Trittbrett der Lok am rechten Arm gestreift und zur Seite geschleudert.

Der Verletzte wurde vom Lokführer anschließend zum Bahnhof gebracht und einem Rot-Kreuz-Team übergeben. Im LKH Bruck wurde ein Mittelhandknochenbruch festgestellt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen