Mann zielt mit Pistole auf Asylwerber

Oberösterreich

Mann zielt mit Pistole auf Asylwerber

Zwei Tage nach dem Brandanschlag auf eine noch unbewohnte Asylunterkunft in Altenfelden ist es in Oberösterreich am Donnerstagabend offensichtlich zu einer neuerlichen massiven Anfeindung gegen Flüchtlinge gekommen. Ein Mann soll in Enns mit einer Waffe auf fünf Asylwerber gezielt haben, bestätigte oö. Polizeisprecher Bernhard Innendorfer gegenüber der APA.

Vor Supermarkt
Der Zwischenfall ereignete sich auf einem Parkplatz eines Supermarktes. Ein Autofahrer hielt mit seinem Wagen in Höhe der fünf Männer aus Somalia an, ließ die Fensterscheibe herunter und richtete eine Pistole auf sie, informierte Innendorfer. Er soll kein Wort gesprochen haben. Daraufhin rannten die Bedrohten in das nur unweit entfernte Grundversorgungsquartier. Dort berichteten sie einer Flüchtlingsbetreuerin von dem Zwischenfall, die sofort die Polizei alarmierte.

Fahndung läuft
Eine Fahndung blieb vorerst erfolglos. Der mutmaßliche Täter soll zwischen 30 und 35 Jahre alt sein, hat längere, dunkle Haare und war mit einer hellblauen Limousine unterwegs. Ob er eine echte Waffe oder nur eine Spielzeugpistole auf die Somalier gerichtet hatte, ist noch unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen