Mariahilf: Aufregung wegen Rauchsäule

Klimagerät schuld

© Singer

Mariahilf: Aufregung wegen Rauchsäule

Mariahilf. Große Aufregung herrschte unter den Anrainern eines Hauses in der Esterházygasse 32. Kurz nach 8 Uhr früh stieg aus dem Haus eine weithin sichtbare schwarze Rauchsäule auf.

„Weil wir keine genauen Angaben über den Brand hatten, rückten wir mit einem kompletten Einsatzzug, also fünf Fahrzeugen, aus“, heißt es seitens der Feuerwehr. Die Polizei sperrte die Straße ab, auch ein Rettungswagen kam zur Sicherheit.

Entwarnung
Die Feuerwehrleute konnten den Brandherd rasch ausfindig machen: Die Flammen loderten nicht, wie zuerst angenommen, aus einer Dachwohnung, sondern aus einem im Hof aufgestellten Klimagerät. Das Feuer wurde bald gelöscht, es gab keine Verletzten. Nach einer Stunde rückte die Feuerwehr wieder ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen