Mariahilfer Straße: Demo am Mittwoch

Wien

Mariahilfer Straße: Demo am Mittwoch

Nach den Wutbürgern in der Windmühlgasse, die gegen die neue 13 A-Route protestieren, gehen jetzt die Gegner des Umbaus der Mahü auf die Straße.

Fuzo im Krankenbett
Morgen ab 15 Uhr zieht ein Protestzug unter dem Motto "SOS - Die Mariahilfer Straße ist krank" vom Christian-Broda-Platz weg durch die Fuzo. Bei der Demo wird laut Organisator Christian Weissinger von der Bürgerinitiative "Gegen Mariahilferstraßenumbau" die kranke Mariahilfer Straße im Spitalsbett geführt. Als Ärzte und Pfleger verkleidete Umbaugegner verarzten die angeschlagene Fuzo. "Noch ist die Straße nicht tot -man kann sie noch retten", sagt Weissinger.

Weniger Geschäft. Nicht nur unter den Anrainern, auch unter den Geschäftsleuten rund um die Mahü regt sich Widerstand. Laut einer Umfrage des Wirtschaftsbunds leiden vor allem die Geschäfte in den Seitenstraßen unter der Verkehrsberuhigung.

Stammkunden bleiben aus - sie meiden das Einbahnengewirr in Neubau und Mariahilf. "Hier stehen Existenzen und Tausende Jobs am Spiel", sagt FPÖ-Verkehrssprecher Toni Mahdalik.

(ber)

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten