Maskenmann überfällt  mit Messer Tankstelle

Mit Beute geflohen

Maskenmann überfällt mit Messer Tankstelle

Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Räuber hat am späten Dienstagabend eine Tankstelle in Mürzzuschlag überfallen. Trotz einer Fahndung konnte der Unbekannte entkommen.

Ausländischer Akzent

Gegen 22 Uhr hatte die 20-jährige Angestellte Bettina B. die A1-Tankstelle in der Wiener Straße geschlossen, die Eingangstür allerdings nicht abgesperrt. Als sie in das Büro ging, um die Tageslosung in einen Tresor zu legen, hörte sie ein Geräusch. Die Frau drehte sich um und stand plötzlich einem maskierten Mann gegenüber. Der Unbekannte bedrohte die 20-Jährige mit einem Klappmesser und forderte Bettina B. mit ausländischem Akzent auf, das Geld aus dem Tresor in einen Plastiksack zu stecken. Die Frau gab dem Täter vorerst nur einen Teil des Geldes – als der Mann sah, dass im Tresor noch weitere Geldscheine lagen, fuchtelte er mit dem Messer vor dem Gesicht der Angestellten herum und schrie: "Geld her, Geld her! Alles, alles!“

Die 20-Jährige übergab demRäuber daraufhin das gesamte Bargeld. Mitsamt der Beute stürmte der Mann aus der Tankstelle und flüchtete zu Fuß in Richtung Spital/Semmering. Eine Fahndung verlief negativ. Wie viel Geld der Täter geraubt hat, ist noch nicht bekannt. Bettina B. blieb unverletzt.

Autor: (daw)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen