Massenrauferei: 24-Jähriger verpasst Polizist Kinnhaken

Keilerei in Salzburg

Massenrauferei: 24-Jähriger verpasst Polizist Kinnhaken

Ein rabiater 24-Jähriger hat in der Stadt Salzburg in der Nacht auf Sonntag einem Polizisten einen gewaltigen Kinn­haken verpasst.

Der Beamte wurde bei dem Angriff verletzt, der Angreifer daraufhin festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Er wurde angezeigt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Nach der Schlägerei ging Randalierer auf Polizist los

Zuvor hatte sich der 24-Jährige mit anderen Nachtschwärmern geprügelt. Gegenüber der zu Hilfe gerufenen Polizei wollte er keine Angaben zur Rauferei machen. Auch versuchte er mehrmals, sich bei der Einvernahme aus dem Staub zu machen. Als er von einem der Ordnungshüter aufgefordert wurde, bei der Klärung des Sachverhalts mitzuhelfen, schlug der junge Mann zu.

Zweite Massenschlägerei folgte kurz darauf

Nur wenige Stunden später kam es in der Mozartstadt zu einer weiteren Massenschlägerei. Acht Männer zwischen 18 und 49 Jahren schlugen aufeinander ein. Beim Eintreffen der Polizei lagen die Kontrahenten zum Teil am Boden und prügelten sich.

Drei Männer wurden festgenommen. Der Grund der Auseinandersetzung war vorerst unbekannt. Sämtliche Beteiligten wurden angezeigt, berichtete die Polizei. Die Salzburger Prügel-Hotspots rund um den Rudolfskai und den Bahnhof bleiben weiter brandgefährlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten