Mehr Babys im ersten Halbjahr 2010

Statistik

© sxc

Mehr Babys im ersten Halbjahr 2010

Im ersten Halbjahr 2010 hat sich der Storch besonders angestrengt und die Alpenrepublik um 2,9 Prozent öfter angeflogen, berichtete die Statistik Austria heute, Mittwoch. Dabei wurden 36.963 Babys abgeliefert, was 1.039 mehr Neugeborene waren als im Vergleichszeitraum 2009. Neuerlich gestiegen ist auch die Unehelichenquote, und zwar auf 39,6 Prozent.

Von Jänner bis Juni 2010 wurden in sieben Bundesländern mehr Geburten registriert:

  • Kärnten plus 9,2 Prozent
  • Salzburg plus 6,8 Prozent
  • Wien plus 4,3 Prozent
  • Oberösterreich plus 3,4 Prozent
  • Vorarlberg plus 2,6 Prozent
  • Steiermark plus 1,7 Prozent
  • Niederösterreich plus 1,5 Prozent

Im Burgenland (minus 5,7 Prozent) und in Tirol (-0,7%) wurden sogar Rückgänge verzeichnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen