Bezirk Imst

Bezirk Imst

Bezirk Imst

Tirol: 5 Verletzte bei Frontal-Crash

Schwerer Verkehrsunfall in der Gemeinde Mieming (Bezirk Imst) in Tirol: Ein 27-jähriger Lenker hat am Sonntagnachmittag gegen 17.45 Uhr auf der regennassen Mötzer Landesstraße in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw verloren und ist frontal in den entgegenkommenden Wagen einer belgischen Familie gekracht. Alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge wurden verletzt, zwei davon schwer.

Der 27-jährige Österreicher befand sich allein in seinem Fahrzeug. Das zweite Unfallauto wurde von einem 48-jährigen belgischen Staatsbürger gesteuert. Am Beifahrersitz befand sich seine Frau, am Rücksitz seine 17-jährige Tochter und seine 79-jährige Mutter.

Zwei Frauen schwer verletzt
Die Ehefrau und die Mutter des belgischen Fahrzeuglenkers erlitten schwere Verletzungen und mussten mit jeweils einem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck gebracht werden. Die beiden Lenker und die Tochter erlitten Verletzungen unbestimmter Grade. Sie wurden mit Rettungswagen in die Klinik transportiert.

Der Österreicher konnte seinen Pkw nicht mehr selbstständig verlassen und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Mieming aus seinem Fahrzeug geschnitten. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Mötzer Landesstraße war mehr als drei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen