Milch-Tanker schießt Mercedes ab

Horrorunfall

© APA

Milch-Tanker schießt Mercedes ab

Horrorunfall am Donnerstagmorgen auf der Fernpassstraße (B 179): Gegen sieben Uhr früh war der Grenztunnel Füssen gesperrt, weil ein Schwertransporter durchgelotst wurde. Auf beiden Seiten bildete sich ein kurzer Rückstau.

Der Lenker eines Milch-Tankers, ein 21-jähriger Italiener aus Sabaudia südöstlich von Rom, sah die stehende Kolonne vor sich zu spät, um noch zu bremsen.

Frontalunfall

Er lenkte seinen Sattelschlepper auf die Gegenfahrbahn, erfasste dabei aber noch das letzte Auto im Stau und beschädigte es schwer. Dann schoss er frontal den Mercedes eines 46-jährigen Mannes aus Reutte ab, der gerade durch den Tunnel gelotst worden war.

Enorme Wucht

Die Limousine wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört, der Lenker war in seinem Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten befreien. Er wurde ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen.

Für die Bergung und die Aufräumarbeiten war die Fernpassstraße drei Stunden lang gesperrt – es bildete sich langer Stau.

Autor: (fuw)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen