Sonderthema:
Mit Knochenbeil in Polizeikontrolle in Wien Döbling

Schwerpunktkontrollen

Mit Knochenbeil in Polizeikontrolle in Wien Döbling

Bei einer ganztägigen Verkehrskontrolle in Wien-Döbling sind mehrere Drogenlenker und vier desolate Autos aus dem Verkehr gezogen worden. Außerdem flogen drei Fahrer auf, die ohne Führerschein am Steuer saßen.

Die Schwerpunktkontrollen wurden am vergangenen Freitag durchgeführt, von 7.00 bis 16.00 Uhr vor allem als verkehrspolizeiliche Aktion, danach, bis 2.00 Uhr, wurde auch verstärkt nach von Suchtgift beeinträchtigten Verkehrsteilnehmern gesucht. Insgesamt wurden fünf Drogenlenker ertappt, darunter eine Frau, die zudem einen Schlagring und ein Knochenbeil mit sich führte, berichtete Polizeisprecherin Irina Steirer am Montag. Vier der Drogenlenker wurden die Führerscheine abgenommen, einer hatte gar keinen. Bei drei weiteren Personen entdeckten die Polizisten Cannabis.

Von vier Fahrzeugen wurden die Kennzeichen eingezogen, weil sie augenscheinlich nicht verkehrstüchtig waren. Weiters setzte es 69 Anzeigen nach verkehrsrechtlichen Bestimmungen und weitere Anzeigen und Organmandate wegen unsachgemäßer Kindersicherung und Lenkens ohne Verwendung eines Sicherheitsgurtes.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen