Mit Spielzeugpistole Tankstelle überfallen

Melk

© SID NÖ

Mit Spielzeugpistole Tankstelle überfallen

Wenn sich später bei der Fahndung auch herausstellte, dass die Pistole nur eine Attrappe war – die Angst des Tankwarts war echt. Sonntag früh um 3 Uhr hatte der deutsch mit fremdem Akzent sprechende Bandit den OMV-Shop an der Autobahnraststätte Melk betreten.

Mit Eistee-Flaschen kam er schließlich zur Kassa – nicht um die Durstlöscher zu zahlen.

Er wollte kassieren. „Das Geld her“, schrie er und drohte mit der Waffe, erpresste 400 Euro, mit denen er sofort verschwand. Die Polizei glaubt mit einem Komplizen, der den Fluchtwagen lenkte. Auf dem Weg nach Wien warf der Täter seine Kleidung jedenfalls aus dem Fenster. Hinweise:059 133 30 3333.

Autor: (wef)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen