Mopedfahrer starb auf dem Weg zur Oma

Helm getragen?

 

Mopedfahrer starb auf dem Weg zur Oma

Ein 17-jähriger Mopedfahrer ist am Mittwoch auf dem Weg zu seiner Oma in einen Holztransporter geprallt und gestorben. Seine Großmutter fand ihn auf ihrem Weg zum Einkaufen auf der Straße liegend. Die verständigten Einsatzkräfte konnten nur mehr den Tod des Burschen feststellen.

Der Holztransporter ist dem Buben aus Tux im Zillertal in Jenbach entgegengekommen, teilte ORF Tirol mit. Der Fahrer des Holztransporters setzte nach dem Zusammenstoß seinen Weg fort weil er, wie er der Polizei gegenüber angab, den Zusammenprall nicht bemerkt hatte. Die Polizei suchte vorerst noch nach Spuren, die den Unfallhergang klären könnten. Unter anderem war unklar, ob der Bursche einen Helm getragen hatte. Sein Moped wurde beschlagnahmt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen