Mühlviertler starb bei Faschingsumzug in Passau

Dramatischer Sturz

© DPA

Mühlviertler starb bei Faschingsumzug in Passau

Bei einem Faschingsumzug in Wegscheid bei Passau in Bayern ist ein 26-jähriger Mühlviertler Montagnachmittag ums Leben gekommen. Der Mann aus Nebelberg (Bezirk Rohrbach) war aus vorerst unbekannter Ursache von einem umgebauten Anhänger, den ein Traktor zog, gestürzt und hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Das gab die Polizei Passau am Abend bekannt.

Castingshow nachgestellt
Auf dem Wagen beim Rosenmontagsumzug war eine Castingshow nachgestellt worden. Auf dem Anhänger, der vom Traktor gezogen wurde, war ein Laufsteg aufgebaut. Von diesem stürzte das 26-jährige Opfer.

Zu dem tödlichen Unfall kam es gegen 15.00 Uhr. Der Mann wurde ins Krankenhaus Wegscheid eingeliefert, für ihn kam aber jede Hilfe zu spät. Der Anhänger wurde sichergestellt und ein Sachverständiger mit der Klärung des Unfalls beauftragt. Die Polizei in Bayern ersucht um Hinweise unter Tel. +49/08592/9000-0.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen