Kärntner stürzte von großem Christbaum

Mutprobe endete im Spital

Kärntner stürzte von großem Christbaum

Ein 23 Jahre alter Baumpfleger aus Feldkirchen in Kärnten ist in der Nacht auf Donnerstag, als er offenbar seine Kletterkünste austesten wollte, in seiner Heimatstadt von einem an die zehn Meter hohen Christbaum gestürzt und hat sich verletzt. Der Mann kletterte um 2.15 Uhr am Rauterplatz auf den geschmückten Baum. Als er bei der Spitze angekommen war, verständigten Passanten die Polizei, da sich der Mann nur mehr schwer festhalten konnte.

Feuerwehr rückte zur Bergung an - zu spät
Da der Baumpfleger laut Polizei nicht mehr selbst hinunterklettern konnte, wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Als diese mit einer Drehleiter die Bergung gestartet hatte, schaffte es der Baumpfleger nicht mehr, sich festzuhalten und stürzte ab. Er schlug auf den gepflasterten Boden auf und war kurzfristig bewusstlos. Nach der Erstversorgung wurde der Mann ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen