Nach Anti-Terror-Razzia: Verdächtige entlassen

Tatverdacht aufrecht

Nach Anti-Terror-Razzia: Verdächtige entlassen

Nach der Anti-Terror-Razzia vor rund zwei Wochen in Graz stehen am Freitag die Haft-Prüfungsverhandlungen an. Zwei der 14 in U-Haft genommenen Verdächtigen sind bereits vor einigen Tagen entlassen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Ob die anderen zwölf in U-Haft bleiben, entscheidet sich bis zum Nachmittag.

Bei den beiden bereits entlassenen Verdächtigen handelt es sich um ein Ehepaar. Der Tatverdacht sei zwar aufrecht, aber sie wurden "gegen gelindere Mittel" enthaftet. Den Reisepass mussten sie vorerst abgeben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen