Jetzt wehrt sich der Anwalt

Nach Attacke auf Radler

Jetzt wehrt sich der Anwalt

„Jetzt ist es offiziell. Der Täter ist ausgeforscht“, postet der Chef des Universum-Magazins auf Facebook – und fügt auch gleich das Mail des ermittelnden Polizisten hinzu. Darin steht unter anderem, dass der Hund (der Oliver Cyril Lehmann gebissen hat) gegen Tollwut geimpft ist. Die Erleichterung beim Journalisten ist offenbar groß. Doch wie es zu dem handfesten Streit vergangenen Donnerstag auf dem neu ausgewiesenen Radweg vor dem Hotel Le Méridien am Ring gekommen ist, darüber steht es Aussage gegen Aussage.

Täter mit Handy-Fotos ausgeforscht
Dabei kurbelte das mutmaßliche Opfer die Fahndungsmaschinerie gegen den Angreifer selbst mit relativ unscharfen Bildern auf Facebook an. Als ÖSTERREICH darüber berichtete und die Handyfotos zeigte, wurde der Mann am anderen Ende der Leine des Weimaraners ausgeforscht. Es handelt sich um einen grau melierten Rechtsanwalt aus dem ersten Bezirk, der im blauen Anzug am Donnerstag seinen Hund am Ring Gassi geführt und den Radler Lehmann mit der Hundeleine attackiert haben soll. Im Zuge dessen soll der Weimaraner zugebissen haben.

Die Rechtsanwaltskammer war am Dienstag sehr daran interessiert, wer sich hier so unstandesgemäß verhalten hat. Ein internes Verfahren läuft.

Anwalt wehrt sich
ÖSTERREICH indes versuchte den Juristen in seiner Kanzlei zu erreichen – und bekam über einen Mitarbeiter folgende Erklärung zu hören: „Das Ganze ist ein Skandal. Der Vorfall hat sich genau umgekehrt zugetragen.“ Der lebende Beweis dafür sei der Hund des Anwaltes: „Ein ausgebildeter Jagdhund schnappt doch nur zu, wenn sein Herrchen attackiert wird …“

Autor: Roland Kopt
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen