Nach Morddrohungen von Cobra überwältigt

Reisenberg

Nach Morddrohungen von Cobra überwältigt

Schon den Silvesterabend soff Franz K. (47) sich schön. Den Neujahrstag über „tankte“ der Reisenberger dann fleißig nach. Um 19.15 Uhr, mit 2,5 Promille Alk im Blut, zuckte der Familienvater aus.

„Ich bring’ euch um, alle“, drohte der bisher Unbescholtene – und knallte eine Pistole auf den Küchentisch. Danach steckte er die Waffe wieder ein und verließ sein Haus.

Cobra, übernehmen Sie
Da riefen Angehörige die Polizei – und diese gleich die Sonder-Einheit Cobra – zu Hilfe. Der Bewaffnete konnte wenig später im Billard-Cafe in der Reisenberger Mühle ausfindig gemacht und bei seiner Flucht durch die Hintertür von Cobra-Cops überwältigt werden. Seine illegale Waffe stammte übrigens aus einem Einbruch.

Autor: (wef)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen