Nach Viehtransporter-Unfall: A4 Richtung Wien freigegeben

Nach 11 Stunden Sperre

Nach Viehtransporter-Unfall: A4 Richtung Wien freigegeben

Nach dem Viehtransporter-Unfall auf der Ostautobahn (A4) in den Nachtstunden ist gegen 11.00 Uhr die Richtungsfahrbahn Wien wieder zweispurig für den Verkehr freigegeben worden, teilte die Asfinag mit. Die Sperre hatte somit mehr als elf Stunden gedauert.

Richtung Ungarn sollte laut Asfinag ebenfalls noch vor Mittag eine Fahrspur im Unfallbereich wieder frei sein. Die Reparaturarbeiten an der Betonmitteltrennung dauerten an.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen