Nackter Radler trieb sein Unwesen in Villach

Flucht und Feueralarm

Nackter Radler trieb sein Unwesen in Villach

Damit hätten die Einsatzkräfte nicht gerechnet. In der Nacht auf Dienstag trieb ein Trunkenbold sein Unwesen in Villach. Zuerst radelte er nackt durch die Stadt, versuchte sich dann mit dem Rad durch die Drehtüre des Hotel Holiday Inn zu zwängen – was nicht geglückte – und dann löste er noch Feueralarm in einer Tiefgarage aus.

Als die Feuerwehr an den vermeintlichen Ort des Brandes anrückte, entdeckten sie dort keine Flammen, sondern die Kleidung und die Schuhe des nackten Mannes. Als sie genauer hinsahen, bemerkten sie schließlich auch den Nackten selbst. Der Nudist versteckte sich hinter einer Säule. Doch damit nicht genug. Er flüchtete in die Nikolaigasse und dann in die Innenstadt. Dort wurde er von Beamten schließlich aufgehalten und angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten